Sternsinger besuchten das Tostedter Rathaus

Die Sternsinger beim Empfang im Tostedter Rathaus mit Dr. Peter Dörsam (hinten li.), Johanna Gevers und Christiana Kurrig (hinten, v. re.)
2Bilder
  • Die Sternsinger beim Empfang im Tostedter Rathaus mit Dr. Peter Dörsam (hinten li.), Johanna Gevers und Christiana Kurrig (hinten, v. re.)
  • Foto: Marion Wenner
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. 15 Sternsinger besuchten jetzt auch das Tostedter Rathau und wurden dort von Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam empfangen. Die Kinder gingen in der  
Samtgemeinde Tostedt und in Sittensen von Tür zuTür, um Häuser und Wohnungen zu segnen und Spenden für Not leidende Kinder zusammeln. In diesem Jahr stand die Aktion unter dem Motto "Wir gehören zusammen - in Peru und weltweit". Dabei soll besonders auf die Situation von Kindern mit Behinderungen aufmerksam gemacht werden, deren Integration und Inklusion in Peru noch in den Anfängen steckt. Bei der aktuellen Sternsinger-Aktion kamen 2.400 Euro dafür zusammen.
Zur Einstimmung auf dieses Thema haben sich die jugendlichen Sternsinger einen Film des Reporters Willi Weitzel angesehen,der darin das Projekt Yancana Huasy vorstellt, bei dem sich Menschen in Lima für die Förderung von Kindern einsetzen, die mit einer Behinderung leben.
Begleitet wurden die Sternsinger von Johanna Gevers, Mitarbeiterin im Bürgerbüro des Rathauses, sowievon Religionslehrerin Christiane Kurrig und einigen Müttern.
Nachdem sie im Tostedter Rathaus Dr.Peter Dörsam das Lied "Du schickst uns als Boten aus" vorgesungen sowie Süßigkeiten und eine Spende bekommen hatten, ging es nach draußen,  wo Sternsingerin Alina Grischkow über der Tür den Segensspruch "20*C+M+B+19" anbrachte. Die Buchstaben stehen für "Christus Mansionem
Benedicat" ("Christus segne dieses Haus"). Der Stern symbolisiert den Stern, dem die drei Weisen aus dem Morgenland gefolgt sind, und die drei Kreuze bezeichnen den Segen ("Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes").

Die Sternsinger beim Empfang im Tostedter Rathaus mit Dr. Peter Dörsam (hinten li.), Johanna Gevers und Christiana Kurrig (hinten, v. re.)
Mit Hilfe von Christiane Kurrig bringt Alina Grischkow (rechts) den Segensspruch an der Tür an
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.