Anwohner klagen über rücksichtslose Autofahrer
Straßensperrung in Tostedt sorgt für Ärger

In der Niedersachsenstraße wird an Glasfaser- und Gasleitungen gearbeitet
3Bilder
  • In der Niedersachsenstraße wird an Glasfaser- und Gasleitungen gearbeitet
  • Foto: bim
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. Zwei Baustellen sorgen aktuell in Tostedt für mehr oder weniger starke Verkehrsbehinderungen. In der Quellner Straße wird die Wasserleitung erneuert, wofür die Straße noch bis zum 30. März auf 350 Metern Länge gesperrt ist. Außerdem ist die Niedersachsenstraße zwischen Im Stocken und Seeßelmannsgang seit Ende Februar bis zum 16. April gesperrt, weil dort an Glasfaser- und Gasleitungen gearbeitet wird. Letztgenannte Baustelle verlangt den Anliegern einiges an Geduld ab. Eine Anwohner-Familie ärgert sich über das rücksichtslose Verhalten mancher Autofahrer.
Der Fußweg ist einseitig, die Fahrbahn halbseitig blockiert. Die Zufahrt ist nur den Anwohnern gestattet. "Manche Mitbürger können scheinbar nicht lesen und fahren in die Baustelle. Leider tun sie dieses nicht langsam, sondern brettern durch", berichtet der Anwohner. Gefährdet würden auch Kinder und Jugendliche auf dem Weg zur Schule sowie die Bewohner des Seniorenheims. "Die Kinder und Älteren haben Angst, die Straße zu queren, weil sie aufgrund der Sandberge und Container nichts sehen können. Die Straße ist mit Baken gesperrt. Diese werden einfach beiseitegeschoben und dann offen gelassen und es wird weiter gebrettert oder über den Fußweg an kleinen Kindern mit dem Auto vorbeigefahren", berichtet der Anwohner.
Ein solches Verhalten macht selbstverständlich sprach- und fassungslos und ist nicht zu rechtfertigen. Die Polizei hat auf Nachfrage der Verwaltung angekündigt, die Verkehrssituation in der Niedersachsenstraße zu beobachten. Die Polizei nimmt auch Beschwerden über Verkehrsrowdys entgegen unter Tel. 04182-404270.

• Demnächst erneuert der Landkreis die Deckschicht der Tostedter Straße (K41). Dazu wird die Straße ab der Kreuzung Hauptstraße in Otter bis Otter-Knick auf der Weller Straße (L141) vom 15. März bis 30. April voll gesperrt. Kosten: rund 432.000 Euro. Der Verkehr in Richtung Tostedt wird von Otter über Kampen über die Straße Am Mühlenberg (K66) durch Kampen (Kampener Straße und Am Schützenplatz) und Kamperlin bis zur Weller Straße geführt und umgekehrt. Dann ändert sich auch der Busfahrplan (siehe unten).

Wer wissen will, wo im Landkreis Harburg und Umgebung mit Baustellen zu rechnen ist, findet nähere Informationen auf dem Baustellen-Atlas des Landkreises 

Busverkehr rund um Otter

bim. Otter. Fahrplanabweichung auf den Buslinien 4621, 4640, 4641 und 4870: Aufgrund von Straßenbauarbeiten ab Ortsausgang Otter werden vom 15. März bis zum 30. April 2021 die Haltestellen „Otter, Knick“, und „Otter, Abzweig Schillingbostel“ vorübergehend aufgehoben. Die Haltestelle „Otter, Ohnhorstblick“ wird an die Haltestelle „Otter, Denkmal“ verlegt.
• Weitere Informationen und aktuelle Fahrpläne sind unter www.kvg-bus.de verfügbar.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.