Klimafreundlicher Wettbewerb Stadtradeln
Tostedter sollen kräftig in die Pedale treten

Jasmin Spreckelsen (v. li.), Justus Bode, Dr. Peter Dörsam, Herbert Tödter und Laura-Sophie Carstens von der Tostedter Samtgemeinde-Verwaltung treten aktiv für den Wettbewerb ein
  • Jasmin Spreckelsen (v. li.), Justus Bode, Dr. Peter Dörsam, Herbert Tödter und Laura-Sophie Carstens von der Tostedter Samtgemeinde-Verwaltung treten aktiv für den Wettbewerb ein
  • Foto: Marion Wenner
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim/nw. Tostedt. Auch wenn Tostedt "nur" eine Samtgemeinde ist, beteiligt sich die Kommune jetzt erstmals am sogenannten Stadtradeln. Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Tostedt sind aufgerufen, in der Zeit vom 7. bis zum 27. Juni möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen. Jeder gefahrene Kilometer zählt.
Bei diesem seit 2008 alljährlich schon in vielen Kommunen durchgeführten Wettbewerb geht es darum, möglichst viele Fahrten mit dem Fahrrad zurückzulegen. Während dieser drei Wochen ist schon so mancher auf den Geschmack gekommen, sich auch danach öfter auf das Rad zu schwingen und so Kohlendioxid-Emissionen zu vermeiden.
Es geht weder um Geschwindigkeit
noch um Konkurrenz

Bei diesem Wettbewerb geht es weder um Geschwindigkeit noch um Konkurrenz zu anderen. Jeder mit dem Rad gefahrene Kilometer wird nach der Registrierung auf der Seite www.stadtradeln.de/tostedt erfasst. Dort gibt es auch eine Aufstellung zahlreicher motivierter Teams sowie Infos. Mitmachen können alle, die in der Samtgemeinde Tostedt wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen. Nicht zuletzt geht es beim Stadtradeln auch um die Radinfrastruktur und damit den praktischen Klimaschutz vor Ort. Voraussichtlich werden die von der Stadtradeln-App getrackten Strecken anonymisiert von der Technischen Universität Dresden ausgewertet und den Kommunen zur Verfügung gestellt, um auf diese Weise Anregungen für die Radverkehrsplanung vor Ort zu geben.
Samtgemeindebürgermeister Dr. Peter Dörsam freut sich schon auf eine rege Teilnahme und wird in diesen drei Wochen beim Stadtradeln auch selbst kräftig in die Pedale treten.
• Nähere Infos sind in der Verwaltung erhältlich bei Laura-Sophie Carstens unter Tel. 04182-298127 oder per E-Mail an l.carstens@tostedt.de.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen