Zehntausende Besucher werden zum "Töster Markt" erwartet

Stoßen auf den Töster Flohmarkt an: Anke Aldag und Gerd Gerken
12Bilder
  • Stoßen auf den Töster Flohmarkt an: Anke Aldag und Gerd Gerken
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. Schnäppchenjäger haben diesen Tag herbeigesehnt: Am Samstag, 4. Oktober, steigt wieder der „Töster Markt rund üm de Kark“, Norddeutschlands größter Flohmarkt. Zehntausende Besucher werden das Nordheidedorf und die Straßen rund um die Kirche im Himmelsweg wieder in einen Ausnahmezustand versetzen.
Offiziell eröffnet wird der Töster Markt um 10 Uhr von Bürgermeister Gerhard Netzel. Die Gäste aus Nah und Fern können an rund 600 Ständen auf über sechs Kilometern Länge stöbern. Die eingefleischten Flohmarktgänger kommen erfahrungsgemäß schon ganz früh morgens, wenn die ersten Händler aufbauen. Alle Frühaufsteher können sich beim Marktfrühstück der Heidenauer Landfrauen bei Stöver im Himmelsweg und im „Treffpunkt“ in der Triftstraße stärken.
Bereit stehen dann auch schon Hans-Peter „Pit“ Prigge und Franziska Asmus in der Infobude. Sie stellen sich nicht nur den Fragen der Besucher, sondern sind auch für die Lautsprecheransagen zuständig, wenn Kinder oder Eltern verloren gehen oder Autos Einfahrten blockieren.
Lange bevor der Flohmarkt losgeht, haben Anke Aldag, Ulrike Fittschen und Lilo Gülck schon etliche Stunden am Flohmarkttelefon verbracht, um alle Aussteller auf die Straßen zu verteilen.
Damit am Flohmarkt-Samstag alles reibungslos läuft, sind rund 45 Ehrenamtliche im Einsatz, meist zu erkennen an ihren roten Zylindern. Sie weisen die Aussteller ein, kassieren und rücken das eine oder andere Problem zurecht.
Wer beim Stöbern an den zahlreichen Ständen eine Pause braucht, kann in die Kaffeestuben des Heimatvereins ins Heimathaus oder beim DRK einkehren.
Auch tags darauf ist ein Besuch in Tostedt lohnenswert, denn dann öffnen die Geschäfte von 12 bis 17 Uhr im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags ihre Türen.
Echtes Jahrmarkt-Flair ist an beiden Tagen auf dem Platz „Am Sande“ zu spüren, wo u.a. Autoscooter, Süßigkeiten- und Essensstände aufgebaut sind.
• Die aktuellen Standpläne sind einzusehen auf der Werbekreisseite unter www.werbekreis-tostedt.deund hängen im Schaufenster des Modehauses Wilkens aus.

bim. Tostedt. Ein abwechslungsreiches Musikprogramm bietet die Musikvereinigung Tostedt in Zusammenarbeit mit dem Werbekreis auf der Werbekreis-Bühne in der Bahnhofstraße 16 bei Kfz-Gastinger. Folgendes Programm ist geplant:
11 bis 12.45 Uhr: "Nat King Thomas and the Boogaloo Bandits" (Jazzakkorde, Bluesmelodik und R&B Grooves mit deutschen Texten);
13.15 bis 14.30 Uhr: „Timeless“;
15 bis 16.15 Uhr: Cover-Rock mit „Hørsturz“;
16.45 bis 18 Uhr: Rock‘n‘Roll mit den „Bankers on Stage“.
Mit Getränken bewirtet die Musikvereinigung die Zuhörer. Leckere Wurstwaren bietet der Moorweghof.
In der Bier-Tenne bei Bosch Kröger im Himmelsweg erklingt zünftige Blasmusik mit der Pankokenkapelle.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.