Zwei gute Gründe zum Feiern: Jubiläen bei der Feuerwehr Todtglüsingen

Feierten das 25. Jubiläum von Jugendwehr und Ehrenabteilung (v. li.): Gerhard Netzel, Eike Holtzhauer, Jens Peters, Guido Kujath, Dr. Peter Dörsam, Edith Elbinger, Frank Meier, 
Klaus Engelhardt, Erwin Schäfer und Henning Geyer
  • Feierten das 25. Jubiläum von Jugendwehr und Ehrenabteilung (v. li.): Gerhard Netzel, Eike Holtzhauer, Jens Peters, Guido Kujath, Dr. Peter Dörsam, Edith Elbinger, Frank Meier,
    Klaus Engelhardt, Erwin Schäfer und Henning Geyer
  • Foto: Marion Wenner
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Todtglüsingen. Gleich zwei Jubiläen feierten jüngst die Jugendfeuerwehr sowie der Alters- und Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Todtglüsingen.
Feuerwehr aktuell
Der damalige Ortsbrandmeister Klaus Engelhardt, der die Jugendabteilung am 1. Mai 1993 gemeinsam mit Edith Elbinger (Jugendwartin von 1993 bis 2008) gegründet hatte, erzählte den Gästen die Geschichte der Feuerwehrjugend, in der die Mädchen anfangs in der Überzahl waren. Mittlerweile leitet Henning Geyer die Jugendabteilung, zu der gegenwärtig rund 30 Jungen und Mädchen gehören.
Erwin Schäfer klärte die Zuhörer über die Alters- und Ehrenabteilung der Feuerwehr Todtglüsingen auf, die ebenfalls seit 25 Jahren besteht. Zu Gast war auch eine Abordnung der befreundeten Freiwilligen Feuerwehr Hohennauen mit Ortswehrführer Guido Kujath. Der Kontakt zu Vereinen im brandenburgischen Hohennauen ist vor mehr als 25 Jahren auf Betreiben von Eike Holtzhauer, stellvertretrender Vorsitzender des Todtglüsinger Sportvereins, entstanden, der zunächst eine Verbindung zum SV Hohennauen hergestellt hatte.
Tostedts Bürgermeister Gerhard Netzel hob in seiner Grußrede das Engagement der Irene- und Friedrich-Vorwerk-Stiftung hervor, die der Jugendabteilung der Todtglüsinger Feuerwehr alljährlich eine Sylt-Freizeit sponsert. Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam betonte, die Wehr sei eine der Ersten, die Frauen aufgenommen hätte, und eine Jugendfeuerwehr gründete.
Für gute Unterhaltung der Feuerwehrleute und ihrer Gäste das Spielleute-Orchester Todtglüsingen, die Jazzband "Die Ollsens" sowie die sportlichen Vorführungen von Kindern unter der Leitung von Maike Hiller und der Hundesportabteilung des TSV.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.