Landkreis Harburg
Zwei Hauptverkehrsadern gesperrt

In Rot die Baustelle auf der L141 (Tostedter Straße) und auf der B3 in der Ortsdurchfahrt Welle
3Bilder
  • In Rot die Baustelle auf der L141 (Tostedter Straße) und auf der B3 in der Ortsdurchfahrt Welle
  • Foto: Karte: MSR
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

Verkehrsbehinderungen auf der B75 zwischen dem Trelder Berg und der Ortschaft Steinbeck vom 7. Juni bis Ende August sowie auf der L141 zwischen Welle und Kampen und auf der B3 in der Ortsdurchfahrt Welle vom 7. Juni bis Anfang bzw. Mitte Juli: Auf den Hauptverkehrsadern im Landkreis Harburg werden die Fahrbahnen erneuert. Weite Umleitungen sowie Verkehrsbelastungen in einigen Rosengartendörfern und in der Tostedter Ortsdurchfahrt sind die Folge.

Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer haben allmählich das Gefühl: Täglich grüßt das Murmeltier, weil alle eineinhalb bis zwei Jahre die B75 und die B3 für Fahrbahnerneuerungen abschnittweise gesperrt werden.
Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lüneburg, nennt den Zustand der Fahrbahnen der B75, B3 und L141 als Grund für die erforderliche Erneuerung der Asphaltbefestigung - auch wenn es um den Fahrbahnzustand auf anderen Abschnitten der B75 weit schlimmer bestellt ist.

Bauarbeiten auf
der B3 und der L141

Die Bauarbeiten auf der L141 erfolgen ab 7. Juni zwischen der Kreuzung mit der B3 in Welle (Tostedter Straße/Hauptstraße) und Kampen, östlich der Einmündung zur Dorfstraße. Dazu wird die Fahrbahn zwischen Welle und Kampen voll gesperrt. Zudem wird der Radweg an der L141 erneuert.

Im Anschluss erfolgen von Anfang bis Mitte Juli die Bauarbeiten auf der B3 in zwei Bauabschnitten - zunächst in Welle von der Einmündung Am Kamp bis zur Kreuzung L141 (Tostedter Straße/Handeloher Straße) sowie von der Kreuzung bis zur Tankstelle „Freie Welle“. Dazu wird die Ortsdurchfahrt in Welle gesperrt.

Und die Umleitung hat es in sich: Der aus Richtung Elstorf kommende Verkehr wird am Trelder Berg über die B75 bis Tostedt, weiter über die L141 und die K41 bis Wümmegrund, über die K31 bis Wesseloh und die K32 bis Wintermoor und zurück zur B3 umgeleitet. Die offizielle Umleitungsstrecke ist 32 bis 37 Kilometer lang, der Umweg nimmt bei günstigen Verkehrsverhältnissen und vorschriftsmäßiger Fahrweise 30 bis 35 Minuten in Anspruch. Weil der Verkehr aber durch das "Nadelöhr" in Tostedts Ortsmitte geführt wird mit der Ampel an der B75/Bahnhofstraße (L141) dürften Staus programmiert sein.

Baukosten der L141: rund 400.000 Euro, getragen vom Land Niedersachsen. Die Baukosten der B3: rund 300.000 Euro, bezahlt vom Bund.

Bauarbeiten
auf der B75

Die B75 wird ab dem 7. Juni zwischen dem Trelder Berg und Steinbeck abschnittweise gesperrt. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende August 2022 dauern. Der Radweg wird in dem Abschnitt mit erneuert. Die Baukosten: rund 2,7 Millionen Euro, getragen vom Bund.

Die Bauarbeiten erfolgen in drei Bauabschnitten:

  • vom Trelder Berg bis zur südlichen Hälfte der Einmündung der Bremer Straße.
  • von der nördlichen Hälfte der Bremer Straße bis zur südlichen Hälfte der Einmündung der Meilsener Straße.
  • von der nördlichen Hälfte der Meilsener Straße bis zur Ortschaft Steinbeck (bis auf Höhe des Restaurants „Bosna“).

Vom 7. bis 30. Juni wird die Fahrbahn zwischen dem Trelder Berg und der Bremer Straße voll gesperrt. Die Einmündung Bremer Straße bleibt von Norden (aus Richtung Dibbersen) befahrbar. #%Im Anschluss erfolgen die Bauarbeiten im zweiten und dritten Bauabschnitt. Während der gesamten Bauzeit wird der aus Richtung Dibbersen kommende Verkehr in Dibbersen über die K13 bis Emsen, die K26 bis Sieversen und die K52 bis Elstorf-Bachheide bis zur B3 und zurück zur B75 umgeleitet.

Diese Umleitung ist "nur" rund 23 Kilometer lang mit einer Verlängerung der Fahrtzeit um 25 Minuten.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.