Gibt es zu wenig Hortplätze in Tostedt?

Alleinerziehende und berufstätige Eltern sind auf Hortplätze angewiesen
  • Alleinerziehende und berufstätige Eltern sind auf Hortplätze angewiesen
  • Foto: Jean Kobben@fotolia
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. Gibt es zu wenig Hortplätze in der Samtgemeinde Tostedt, und sind diese zu teuer? Das fragt sich eine alleinerziehende, berufstätige Mutter, deren Kind ab Sommer die Grundschule Poststraße besucht. Grundsätzlich, so sagt Samtgemeinderat Stefan Walnsch, bestehe ein gutes Angebot für die Betreuung von Grundschulkindern. Was die Ausweitung an reinen Hortplätzen angeht, würden in der Verwaltung derzeit entsprechende Überlegungen angestellt. So sei z.B. eine Umwandlung der Grundschule Poststraße in eine Ganztagsschule denkbar, vorausgesetzt, alle Gremien stimmen zu.
Die alleinerziehende Mutter bemängelt, dass ihren Informationen nach in diesem Jahr nur drei Hortplätze an Kinder vergeben worden seien, die nicht ins "Kinderland" neben der Grundschule Poststraße gehen. Für die "Postmäuse" der Grundschule müsse sie ca. 180 Euro im Monat zahlen. Zuschüsse erhalte sie nicht. "Finanziell ist das für mich eigentlich nicht machbar", sagt die Frau.
Die Vergabe der 20 Hortplätze im "Kinderland" erfolge nach "sozialen Gesichtspunkten", sagt Stefan Walnsch. Unter anderem würden Kriterien wie Berufstätigkeit und ob jemand alleinerziehend sei, berücksichtigt, wenn mehr Plätze als Anmeldungen zur Verfügung stehen. Für das "Kinderland" könnten die Eltern ebenso wie für die "Töster Füchse" in der Dieckhofstraße Anträge auf Kostenübernahme beim Landkreis stellen.
Im Rahmen der Jugendhilfe könnten für Hort- und Nachmittagsbetreuung Anträge auf Kostenübernahme gestellt werden, so Kreissprecher Bernhard Frosdorfer. Einen Anspruch auf volle Kostenübernahme hätten nur Empfänger öffentlicher Leistungen wie Sozialhilfe oder Hartz IV. Bei allen anderen Antragstellern werde individuell berechnet, wie hoch die anteilige Kostenübernahme durch den Landkreis sei. Formulare gibt es auf der Homepage des Landkreises www.landkreis-harburg.de (Antrag auf Förderung Kinderbetreuung).
Insgesamt gebe es an jedem Grundschulstandort der Samtgemeinde eine Nachmittagsbetreuung, die teils durch die Samtgemeinde, teils durch die Schule oder als Elterninitiative organisiert sei.

Eine Übersicht der Angebote:

Grundschule Poststraße ("Postmäuse"): montags bis freitags von 12.30 bis 16/17 Uhr; Kosten pro Betreuungstag incl. Mittagessen mtl. ca. 30 Euro /35 Euro oder flexible Anmeldungen 9 Euro/11 Euro pro Tag (Infos unter Tel. 04182-291951).
Grundschule Todtglüsingen: montags 13.30 bis 16 Uhr, freitags 12.30 bis 16 Uhr; Kosten pro Betreuungstag maximal 3 Euro pro Kind u. pro Betreuungsstunde (Tel. 04182-5525 oder im Familienservicebüro der Samtgemeinde, Tel. 04182-298127).
Grundschule Handeloh: montags bis freitags, flexibel buchbar jeweils von 12.45 bis 15.15 Uhr/16.30 Uhr; Kosten für Betreuung mtl. 22 Euro/33 Euro bei Buchung eines Wochentages, Kosten für Mittagessen pro Betreuungstag 2,70 Euro
(Tel. 04188-8273 oder Tel. 04188-899926).
Grundschule Heidenau: montags bis donnerstags jeweils von 12.45 bis 15 Uhr maximal ca. 6 bis 7 Euro pro Kind, mit Mittagessen pro Betreuungstag zusätzlich 2,70 Euro (Tel. 04182-298127).
Grundschule Wistedt: montags bis donnerstags jeweils von 12.45 bis 16.30 Uhr; Kosten pro Betreuungstag incl. Mittagessen maximal 12,50 Euro pro Kind (Tel. 04182-298127).
Grundschule Otter: montags bis donnerstags jeweils 13 bis 16 Uhr; Kosten pro Betreuungstag: 8 Euro pro Kind (Tel. 04182-5257).
Jugendzentrum Tostedt (Töster Füchse"): montags bis freitags betreuter Mittagstisch mit Hausaufgabenbetreuung jeweils 12 bis 16 Uhr; Kosten für Betreuung incl. Mittagessen pro Tag 6 Euro (Tel. 04182-404858).

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
3 Bilder

11. Mai: Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Rosengarten hat eine Inzidenz von 0!

(lm). Für den heutigen Dienstag, 11. Mai, meldet der Landkreis Harburg 241 aktive Corona-Fälle. Der Inzidenzwert sank dabei auf 63,3, während er gestern noch bei 66,8 lag. Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie waren im Landkreis Harburg insgesamt 6.377 (+34)  Menschen am Coronavirus erkrankt, genesen sind seitdem 6.029 (+27). Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus sind derzeit nicht zu vermelden, die Zahl bleibt bei 107. Bei den Inzidenzwerten liegen mit Stelle und Hanstedt nun zwei...

Politik
Wollen nicht als Letzte und dann auch noch für unnötige Hindernisse zahlen: Helga Hoppe (SPD, vorne, v. li.), Katharina Ortleb, Tina Heinze und Landwirt Marco Matthies im Trecker
3 Bilder

Für eine der letzten STRABS-Abrechnungen plant die Gemeinde Hanstedt Fahrbahneinengungen
Die Zwickmühle im Achterdiek

sv. Quarrendorf. Mit dem Gülleanhänger kommt Landwirt Marco Matthies gerade noch an der ersten Fahrbahneinengung in der Straße Achterdiek in Quarrendorf vorbei. Mit dem Häckselwagen muss er auf den 3,50 Metern schon Millimeterarbeit leisten, die Erntemaschine passt gar nicht mehr durch. Als wäre das nicht genug, muss er wohl bald auch noch Slalom fahren: Die Gemeinde Hanstedt plant, im Achterdiek zwei weitere Fahrbahneinengungen zu bauen, um die 2017 sanierte Straße über die Anwohner...

Panorama
Die bunte Rutsche wurde geschrubbt, die Fliesen ausgetauscht und vieles mehr vorbereitet: Das Jesteburger Freibad könnte sofort öffnen. Darauf hoffen (v. li.) Badleiter Henning Schöttler, Dagmar Wille (Gebäudewirtschaft), stv. Badleiter Rolf Stehrenberg, stv. Fördervereinsvorsitzende Carola Boos und Fördervereinsvorsitzender Henning Buss
4 Bilder

Corona-Verordnung bestimmt, wann angebadet werden darf
Freibäder wären startklar für die Saison

as. Jesteburg/Landkreis. Auch wenn sich in den vergangenen-Tagen das Freibad-Gefühl noch nicht so richtig einstellen wollte - im Mai beginnt traditionell die Freibad-Saison. Aufgrund der Corona-Pandemie müssen die Freibäder im Landkreis Harburg und der Samtgemeinde Jesteburg ihre Eröffnung jedoch vorerst verschieben. Frühestens Ende Mai sieht die aktuelle Corona-Verordnung das Anbaden vor. Dabei haben sich die Hygienekonzepte aus dem vergangenen Jahr bewährt, sind sich die Freibad-Betreiber im...

Wirtschaft
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

Online Jobportal vom WOCHENBLATT
Mit www.sicherdirdenjob.de erfolgreich Personal finden

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal, dass Bewerber aus dem Raum Hamburg und Bremen anspricht! Das heißt: Jede Anzeige, die im...

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen