Keine archäologischen Funde

bim/nw. Tostedt. Im Bereich der geplanten Baugrube für die Kindertagesstätte in der Dieckhofstraße wurden keine ausgrabungsrelevanten Funde oder Befunde entdeckt, sagt Dr. Jochern Brandt vom Helms-Museum nach Abschluss der archäologischen Voruntersuchung. Demnach gebe es keine Zeichen einer früheren Bebauung.
Damit hätten sich auch die an die Samtgemeindeverwaltung herangetragenen Behauptungen, der Kindergarten soll auf einem ehemaligen Friedhof gebaut werden, erledigt.
Die Baugenehmigung des Landkreises Harburg zum Bau der Kindertagesstätte am Standort Dieckhofstraße liegt der Samtgemeindeverwaltung seit dem 28. März vor.
Infos zum Fortgang des Kita‐Baus unter l="nofollow">www.tostedt.de

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.