Kreisverkehr auf der B75

bim. Tostedt. Ein ergänzendes Verkehrsgutachten zu dem Vorhaben, auf der B75 in Tostedt einen vierarmigen Kreisverkehr zu bauen, wird in der Sitzung des Bau- und Wegeausschusses der Gemeinde Tostedt am Dienstag, 9. Juni, um 18 Uhr in der Schützenhalle Tostedt vorgestellt.
Die Untersuchung kommt zu dem Ergebnis, dass Ampelanlagen die Verkehrsprobleme in den Kreuzungsbereichen der B75 (Kastanienallee) mit der L141 (Buxtehuder Straße) und mit der K57 (Todtglüsinger Straße) nicht zufriedenstellend lösen. Ein vierarmiger Kreisverkehr würde hingegen zu einer deutlichen Verbesserung der Verkehrsqualität führen. Angedacht ist, den Verkehr aus der Poststraße künftig nur als Rechtseinbieger auf die B75 zu führen.
Außerdem geht es um eine Querungshilfe auf der Buxtehuder Straße (L141) am Ortseingang, die Verbesserung der Radfahrinfrastruktur und die Pflege der innerörtlichen Grünflächen.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen