Rüdiger Nelke legt Samtgemeinde-Rats-Mandat aus gesundheitlichen Gründen nieder

Jan Hinnerk Zirkel (li.)  wurde von Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam als neues Samtgemeinderatsmitglied verpflichtet
2Bilder
  • Jan Hinnerk Zirkel (li.) wurde von Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam als neues Samtgemeinderatsmitglied verpflichtet
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. Welles langjähriger Bürgermeister Rüdiger Nelke (66, CDU) hat sein Mandat im Tostedter Samtgemeinderat nach einem tragischen Unfall niedergelegt. Als Nachfolger verpflichtete Tostedts Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam in der jüngsten Ratssitzung Jan Hinnerk Zirkel (29, CDU), der Mitglied des Gemeinderates Wistedt und Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Tostedt ist. "Wir können Rüdiger Nelke nur die allerbesten Wünsche aussprechen", so Dörsam.
Rüdiger Nelke gehörte dem Samtgemeinderat seit dem 1. November 1996 an und war ebenso lange Bürgermeister der Gemeinde Welle. Wie berichtet, wird er in dieser Funktion bereits seit Jahresbeginn von seinem bisherigen Stellvertreter Frank Hetzel (49, CDU) vertreten. Bürgermeister-Neuwahlen stehen in Welle am Donnerstag, 19. März, um 20 Uhr in der Ratssitzung im Gemeindehaus in Welle auf der Tagesordnung.

Jan Hinnerk Zirkel (li.)  wurde von Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam als neues Samtgemeinderatsmitglied verpflichtet
Rüdiger Nelke, hier bei seiner Ehrung zum 15-Jährigen als Bürgermeister von Welle im Oktober 2011, hat sein Mandat aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen