Welle: Neue Beleuchtung verzögert sich

bim. Welle. In diesem Frühjahr hatte Welles Bürgermeister Gerd Schröder angekündigt, dass die gesamte Straßenbeleuchtung der Gemeinde Welle bis zum Beginn der sogenannten dunklen Jahreszeit gegen moderne LED-Leuchten ausgetauscht werden würde und dass aus wirtschaftlichen Gründen kein Austausch defekter Leuchten mehr erfolgen würde. Das ist nun doch nicht der Fall. "Ich muss hierzu leider mitteilen, dass dieses Ziel nicht eingehalten werden konnte", so Schröder.
Die Gründe: Zunächst haben die Ausschreibung wiederholt werden müssen, was zu einem deutlichen zeitlichen Verzug geführt habe. Aktuell hätten nach der Auftragserteilung die ausführenden Firmen akute Lieferschwierigkeiten für Bauteile und Masten, was dazu führe, dass sich der Austausch nach derzeitigem Kenntnisstand in Richtung Ende Januar 2018 verschieben wird. "Ich bedaure sehr, dass es zu diesen Verzögerungen kommt und bin mir durchaus bewusst, dass aufgrund des Ausfalls einiger Leuchten verständlicherweise Unmut aufkommt. Ich bitte dennoch um Verständnis, dass für diesen überschaubaren Zeitraum aus wirtschaftlichen Gründen keine Reparaturen an der alten Beleuchtung mehr erfolgen werden", so Schröder.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.