B75 in Ortsdurchfahrt Tostedt wird saniert

bim. Tostedt.Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg will die Fahrbahn der B75 in der Tostedter Ortsdurchfahrt erneuern. Dann soll auch die Radweg- und Fußgängerfurt an der Poststraße weiter Richtung B75 verlegt und damit für den Abbiegeverkehr sichtbarer werden.
Die Baumaßnahme soll zwischen Juli und Oktober zwischen der Ortsdurchfahrt
Tostedt und dem Knotenpunkt B3 und B75 (Trelder Berg) erfolgen. Die Baustelle beginnt im Bereich des Ortsausgangs Tostedt auf Höhe der Ortstafel und endet vor dem Kreuzungsbereich Trelder Berg und beinhaltet die Erneuerung der Fahrbahn sowie des Radweges entlang der B75.
Während der Bauarbeiten werden die Fahrbahn und die Radwege auf der B75 voll gesperrt, da eine halbseitige Bauweise aufgrund der zu geringen Fahrbahnbreite laut Straßenbaubehörde nicht realisiert werden kann. Die Erreichbarkeit der Anliegergrundstücke könne aber grundsätzlich gewährleistet werden. Die dafür erforderlichen Abstimmungsgespräche sollen diesen Monat unter Beteiligung der zuständigen Gremien (Polizei, Verkehrsbehörde, ÖPNV) stattfinden. Die Gewerbebetreibenden sollen daran anschließend informiert werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen