Chorworkshop und Konzert: „Brich, mein Herz!“

Claudia Zülsdorf, Kai Schöneweiß und Ulrike Meyer sind das „Brockes Trio“
  • Claudia Zülsdorf, Kai Schöneweiß und Ulrike Meyer sind das „Brockes Trio“
  • Foto: Leif Neugebohrn
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Hittfeld. Mit „Brich, mein Herz!“ ist ein Chorworkshop in Hittfeld überschrieben. „Wir beschäftigen uns mit den Chornummern aus dem Werk von Barthold Heinrich Brockes, die abends im Konzert aufgeführt werden“, sagt Olga Persits, Kirchenmusikerin der Kirchengemeinde. Das Notenmaterial wird vor Ort ausgegeben. Chorerfahrung ist wünschenswert, aber keine Bedingung für die Teilnahme.
Etliche Komponisten haben den Passionstext von Barthold Heinrich Brockes (1680-1747) vertont - von Georg Philipp Telemann und Johann Mattheson bis hin zu Georg Friedrich Händel, der die Verse 1716 in Musik setzte. Die Oboistin Claudia Zülsdorf, Kreiskantor Kai Schöneweiß und Sopranistin Ulrike Meyer (Foto, v. li.) präsentieren die Brockes-Passion abends in einer speziell für dieses Ensemble entstandenen Bearbeitung.
Sa., 30.3., 14 Uhr: Chorworkshop, Gemeindehaus Hittfeld, Schillerplatz 4 (Anm. bei Kreiskantor Kai Schöneweiß, Tel.: 04182-208 73 69 oder per E-Mail: kai.schoeneweiss@kirche-tostedt.de), 18 Uhr: Konzert in der Mauritiuskirche Hittfeld, Eintritt frei.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.