Bittere Niederlagen für das Baseballteam aus Dohren

In dieser Szene fängt Maik Ehmcke (re.) den Ball sicher im Handschuh
  • In dieser Szene fängt Maik Ehmcke (re.) den Ball sicher im Handschuh
  • Foto: Georg Hoff
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Niederlagen im Doppelpack musste das Baseballteam der Wild Farmers Dohren am vergangenen Wochenende am zweiten Heimspieltag in der 1. Bundesliga Nord hinnehmen. Die Gäste aus Paderborn, die beim 30 Grad Sommerhitze ein Homerun-Festival im Ballpark von Dohren feiern konnten, siegten deutlich mit 13:2 und 14:3. "Jetzt müssen die Jungs ihre Trainingsleistung auch auf dem Spielfeld abrufen", fordert Farmers Coach Jan Hassenpflug.
Im ersten Spiel übernahm Iwan Galkin auf dem Mound und war super aufgelegt, denn nach dem 3. Inning ging man mit 0:1 in Führung. Doch 5 Runs im 4. Inning und 4 Runs im 5. Inning brachten die Us deutlich in Führung. Weitere 4 Runs in den nächsten beiden Innings bis die Partie nach 7 Innings per ten run rule mit 13:2 für Paderborn beendet wurde. Paderborns Offensive schlug 6 Homeruns, davon erreichte Finn Bergmann schon 2. Im Duell mit seinem kleinen Bruder, der auch den Hügel der Farmers für ein Inning betrat, schoß der Paderborner den Ball weit über den Zaun. Für Dohren kamen viele Pitcher zum Einsatz, leider fehlte die Schlagkraft in der Offensive. Heute konnten die Farmers nur 5 Hits verbuchen. Zuversichtlich ging man ins zweite Spiel. Gerade konnten wir noch die Neuverpflichtung von Ex Paderborner und gebürtigem Dohrener Daniel Thieben verkünden. Dieser übernahm nach Jazz Shergill im 5. Inning die Pitcherposition. Musste aber schnell von Jannis Wedemeyer und Edvardas Matusevicius abgelöst werden, weil auch im zweiten Spiel die Paderborner mit 13 Hits, Dohren nur 4, eine deutlich bessere Offensive hatte. Das nächste Spiel ist wieder am Samstag, 26.06. um 12 Uhr gegen die Cologne Cardinals.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen