SV Trelde-Kakenstorf
Magische Tennistage für junge Sportler

Jugendwart Gernold Spletter (li.) und daneben Sparkassen-Filialleiterin Dorit Wickbold mit Betreuern und Tennis-Kids
  • Jugendwart Gernold Spletter (li.) und daneben Sparkassen-Filialleiterin Dorit Wickbold mit Betreuern und Tennis-Kids
  • Foto: SV Trelde-Kakenstorf
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Kakenstorf. Buchstäblich spielend Tennis erlernt haben 20 Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren an drei Vormittagen bei den „Summer Days 4 Kids", zu denen kürzlich die Tennisabteilung des SV Trelde-Kakens-torf eingeladen hatte. "Die Kinder und Jugendlichen hatten bei diesem Event sehr viel Spaß an den vielfältigen Übungen und kleinen Wettbewerben mit Tennisball und Schläger", so Gernold Spletter, Vorsitzender und Jugendwart der Tennisabteilung.
"Die Kleinsten versuchten sich als Zauberlehrlinge, die etwas größeren als Zaubermeister und die älteren am Talentino-Sportabzeichen", so Spletter. Die Siegerehrung übernahm Dorit Wickbold, Leiterin der Filiale Tostedt der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Es gab aber Urkunden und kleine Pokale für alle Kids. Auf die Frage, was ihr denn am besten gefallen hätte, antwortete die jüngste Teilnehmerin Luana Marie (5): „Gut, dass ich doch noch einen Pokal gewonnen habe. Ich habe doch nicht immer alle Punkte geschafft.“ So ehrgeizig waren alle Teilnehmer bei der Sache und ebenso stolz auf ihre Leistungen. Zur Motivation trage auch die wiederkehrende Unterstützung der Talentino-Aktivitäten durch die Sparkasse Harburg-Buxtehude bei.
Die "Summer Days 4 Kids" seien so beliebt, dass der Verein nun seit drei Jahren für Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren zusätzlich die "Summer Challenge 4 Juniors" ausrichtet. "Wir verfügen leider nur über drei Tennisplätze, die aber seit Kurzem mit einer hypermodernen LED-Flutlichtanlage ausgestattet sind. Folglich hatten wir für die Jugendlichen erstmalig auch eine Night-Session mit Einzel- und Doppelmatches sowie Beachtennis im Angebot." Letzteres sei extrem anstrengend und kräftezehrend, aber ein großartiges Vergnügen.
Auch die Erwachsenen wurden in die "magischen Tennistage" eingebunden: Bei den „Kakenstorf Open“ im Doppel waren 30 Damen- und Herrenteams am Start. "Wir sind stolz auf die gute Resonanz von Jung und Alt, bei uns in Kakenstorf Tennis zu spielen", so Spletter.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.