MTV Tostedt verliert knapp mit 4:6

(cc). Bitter für Tostedts Tischtennisfrauen, die im Heimspiel der 2. Bundesliga eine 4:6-Heimniederlage gegen TuS Uentrop hinnehmen mussten. "Hochklassig und knapp war die Partie", so MTV-Abteilungsleiter Michael Bannehr nach dem Spiel, in dem die Gäste neun Punkte mehr (419:410 Bälle) zu ihren Gunsten entscheiden konnten. TuS Uentrop ging nach den beiden Eingangsdoppeln mit 2:0 in Führung. Im ersten Einzel gewann Irene Ivancan in vier Sätze mit 3:1 gegen Airi Avameri und verkürzte zum 1:2 für den MTV. Danach punkteten die Gäste bis zur 5:2-Führung. Anschließend konnten zwar Yvonne Kaiser (3:2 gegen Avameri) und Svenja Koch (3:2 gegen Nadine Sillus) auf 4:5 verkürzen, aber im letzten Einzel verlor Tostedts Nachwuchsspielerin Finja Hasters in drei Sätzen (0:3) gegen Alexandra Scheid - 4:6! Am Samstag, 1. Februar, ist Tabellenführer TTC Weinheim beim MTV Tostedt zu Gast.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen