Wild Farmers haben in Bremen deutlich gewonnen

(cc). Am vergangenen Wochenende haben die Wild Farmers des SV Dohren zwei deutliche Siege im Nordderby der 1. Baseball-Bundesliga Nord bei den Bremen Dockers (13:3 und 19:4) eingefahren, und sind auf Platz fünf der Tabelle vorgerückt.
Im ersten Game begann Gianny Franccoilla auf dem Mound, und für die Farmers lief es mit einer guten Offensive von Beginn an rund. Spielertrainer Caleb Fenimore glänzte mit einem Homerun und Centerfielder Edvardas Matesevicius feuerte mit einem 3- Run Homerun ein Higlight ab. Damit endete das Spiel mit 13:3 bereits nach dem sieben Inning. Im zweiten Spiel gingen zwar die Bremer mit 3:2 in Führung, aber im vierten Abschnitt drehten die Wild Farmers mit einer hervorragenden Offensivleistung zum 9:3. Sieben weitere Runs führten bereits nach dem sechsten Inning zum vorzeitien Ende (19:4) des Spiels. In dieser Partie kamen die Farmers auf insgesamt 13 Hits.
Bereits am Mittwoch, 1. Mai, geht es auf heimischem Baseballplatz in Dohren weiter: Zu Gast ist der Tabellendritte Untouchables Paderbon, der sich am vergangenen Wochenende im Topspiel gegen die Solingen Alligators mit einem Split 5:8 und 4:1) begnügen musste. Die Spiele am Maifeiertag in Dohren beginnen um 12 und 15.30 Uhr.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.