Tag des offenen Hofes auf dem Moorweghof
Hunderte Besucher genossen regionale Vielfalt

Der Tag des offenen Hofes auf dem Moorweghof war wieder bestens besucht  Fotos: bim
11Bilder
  • Der Tag des offenen Hofes auf dem Moorweghof war wieder bestens besucht Fotos: bim
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Königsmoor. Viele Hunderte Besucher strömten am Sonntag bei herrlichstem Wetter zu Fuß, mit Fahrrad oder Auto zum Moorweghof von Familie Dreßler in Königsmoor. Dort lockte wieder der Tag des offenen Hofes mit einer Vielzahl an Leckereien, regionalen Angeboten und Unterhaltung. Damit bei dem Zulauf alles ordnungsgemäß klappte, übernahm die Feuerwehr Otter die Parkplatzeinweisung.
Die Vielfalt regionaler Produkte boten der Hof Dallmann aus Dohren mit seinen Milchprodukten, Hof Oelkers aus Wenzendorf-Klauenburg mit Spargel, der Hühnerhof Prigge aus Hollinde mit Eiern und natürlich der Moorweghof selbst mit seinen Wurst- und Fleischspezialitäten aus eigener Zucht und Herstellung. Lange Schlangen bildeten sich auch an den Moorweghof-Imbissbuden, an denen es u.a. Nacken im Brötchen gab.
Obst und Gemüse vom Obsthof Bröhan aus dem Alten Land, eine Blumen- und Pflanzenauswahl des Garten- und Landschaftsbauunternehmens Ingo Diederich aus Ovelgönne sowie Ausstellerinnen mit Schmuck, Schals und Mützen rundeten die Palette ab.
Für die kleinen Besucher das Größte: die Begegnung mit den Tieren des Hofes. Die Kühe mit ihren Kälbchen, die Sauen mit ihren Ferkeln und die Hühner konnten aus nächster Nähe bestaunt werden. Gut zu tun hatte auch Yvonne Richter von der Isländer-Reitanlage in Halvesbostel, die Ponyreiten anbot. Daneben gab es für die Jüngsten ein Karussell, eine Hüpfburg und Kinderschminken. Die Oldtimer-Freunde Wistedt präsentierten einige ihrer Oldie-Trecker, an deren Steuer viele Kinder einmal drehen wollten.
Für zünftige Musik sorgte in bewährter Weise der Spielmannszug Heidenau, der diesmal unter freiem Himmel aufspielte. Auf der Werbekreisbühne unterhielt Thomas Krakowczyk aus Königsmoor mit seiner Band.
Kein Wunder, dass die Besucher vom Programm begeistert waren. "Es ist super hier, ganz toll", schwärmten etwa Martina und Andreas Kruse aus Scheeßel, die mit ihrem Enkel nach Königsmoor gekommen waren. Auch die Aussteller freuten sich: "Alle Besucher sind so nett und gut gelaunt."

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.