Zehn Jahre "Vehiculo" in Tostedt
Von E-Bike bis Lastenrad

Drasko Car arbeitet fast von Beginn an bei "Vehiculo" und  
übernahm das Fahrradcenter Anfang 2014
2Bilder
  • Drasko Car arbeitet fast von Beginn an bei "Vehiculo" und
    übernahm das Fahrradcenter Anfang 2014
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. Seine Leidenschaft und Profession gehört den Zweirädern: Drasko Car betreibt mit viel Herzblut und Engagement das Fahrradcenter "Vehiculo" in Tostedt, das inzwischen seit zehn Jahren besteht. Er übernahm Geschäft und Werkstatt Anfang 2014 von der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg und damit auch das Sortiment mit den Hase-Drei- und Liegerädern, die "Vehiculo" dank seines Initiators Melf-Carsten Hansen (†), dem damaligen Werkstattleiter der Lebenshilfe, in der Region mit etabliert hat. Seither hat Drasko Car das Sortiment stetig erweitert.
Inzwischen gibt es Hase-Bikes auch als Tandem, das Drasko Car und seine Frau Kathrin selbst für Ausflüge nutzen. "Das Hase 'Pino' eignet sich hervorragend für gemeinsame Fahrradtouren, für Mitfahrer mit und ohne Handicap", schwärmen die beiden.
Vom Hollandrad über Mountainbikes bis hin zum Kinderfahrrad oder E-Bike ist bei "Vehiculo" eine große Vielfalt an qualitativ hochwertigen Marken-Zweirädern erhältlich. "Wer sich ein neues Fahrrad kauft, egal ob für Freizeit oder Beruf, wird bei uns seinen individuellen Bedürfnissen entsprechend kompetent beraten", so Drasko Car.
Stark im Kommen sind derzeit holländische (Lasten-)Räder der Marke Gazelle. "Einige Kunden kommen nur deshalb zu uns." Ebenso steigt die Nachfrage nach Elektrofahrrädern, auch als sogenanntes Job- oder Businessbike (siehe Kasten) als umweltfreundliche Alternative, nicht nur für den Arbeitsweg.
Beratung, Verkauf, Service und Reparatur gehören seit zehn Jahren zu den Leistungen von "Vehiculo". "Für Fahrräder, die repariert werden, bieten wir auch einen Hol- und Bringservice", so Drasko Car. Weiterhin gibt es einen Trägerverleih und natürlich sämtliches Zubehör - von Fahrradklingeln und Helmen über Akkus und Motoren bis zum Speziallenker. "Das Sortiment wird immer umfangreicher. Was nicht im Geschäft vorrätig ist, können wir auf Wunsch bestellen", so der "Vehiculo"-Inhaber. Daneben schätzen die Kunden natürlich das persönliche Gespräch, für das sich Drasko Car und seine Frau Kathrin gerne Zeit nehmen.

Öffnungszeiten und Erreichbarkeit
Geöffnet ist das Fahrradcenter "Vehiculo", Bahnhofstraße 85 in Tostedt, montags bis freitags jeweils von 10 bis 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 13 Uhr sowie unter Tel. 04182-286 18 46. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.vehiculo-fahrradcenter.de.

Das Job- oder Businessrad
"Vehiculo" hilft Interessenten dabei, das passende Job- oder Businessrad zu finden. Je nach Vorliebe kann das ein Stadt- oder Tourenrad, Mountainbike, Rennrad, Pedelec oder Lasten- und Liegerad sein. Wenn der Arbeitgeber einen kostenlosen Vertrag mit dem Dienstleister "JobRad" abgeschlossen hat, sucht sich der Arbeitnehmer sein favorisiertes Fahrrad im Fahrradcenter in Tostedt aus. "Der Arbeitgeber least die Fahrräder für seine Mitarbeiter, der Betrag wird vom Bruttogehalt abgezogen", erläutert Drasko Car. Dabei lassen sich bis zu 30 Prozent beim Kauf eines neuen Fahrrades sparen. • Infos unter www.jobrad.org oder www.businessbike.de

Soziale Verantwortung

bim. Tostedt. Das Fahrradcenter "Vehiculo" wurde vor zehn Jahren unter dem Dach und der Organisation der Behindertenwerkstatt der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg in Tostedt gegründet. Die Werkstatt von "Vehiculo" war zunächst im Kronskamp angesiedelt, der Laden mit Verkauf neben den Lebenshilfe-Werkstätten in der Zinnhütte. "Ich begann 2010 als Fahrradverkäufer bei 'Vehiculo' und habe das Geschäft mit aufgebaut. Im Jahr 2012 wurde beides aus Platzgründen in der Bahnhofstraße 85 zusammengeführt", berichtet Drasko Car. Dort bezog "Vehiculo" die Räume einer früheren Gärtnerei mit vielen Glasflächen, die dem Fachgeschäft bis heute sein einzigartiges Erscheinungsbild verleihen.
Als die Lebenshilfe das Fahrradcenter nicht weiter führen wollte, übernahm Drasko Car es Anfang 2014 in alleiniger Verantwortung. "Zum Glück hat das geklappt. Auch die Kunden haben uns weiter die Treue gehalten, viele neue sind hinzugekommen", sagt er. Von Vorteil ist die Nähe zum Tostedter Bahnhof. Inzwischen nehmen die Kunden aber auch weitere Wege - etwa aus Bremen oder Sittensen - auf sich, um den Service von "Vehiculo" in Anspruch zu nehmen.
Nach wie vor wird Drasko Car bei "Vehiculo" jeweils von drei bis fünf Menschen mit Handicap unterstützt. Dafür arbeitet er weiterhin auch mit der Lebenshilfe zusammen. Wenn Menschen mit Behinderung sich auf einem sogenannten Außenarbeitsplatz ausprobieren möchten, gibt er ihnen gerne die Gelegenheit. Einer seiner Mitarbeiter mit Handicap nimmt regelmäßig an Schulungen teil, um sich auf E-Bikes zu spezialisieren.
"Ich gebe außerdem jungen Leuten, die sonst keiner geregelten Arbeit nachgehen könnten oder aus allen Hilfen herausfallen, Praktikumsplätze. Auch milieugeschädigten, verhaltensauffälligen Menschen oder solchen aus therapeutischen Maßnahmen. Ihnen biete ich ihren Bedürfnissen entsprechend individuelle Arbeitszeiten und Förderung", erläutert Drasko Car.
Er hat ohnehin ein großes Herz für die Nutzer von allem, was Räder hat: So hilft er auch schon mal spontan Senioren bei der Reparatur von Rollstuhl- oder Rollatorenreifen oder -bremszügen. "Das ist ja nichts anderes als beim Fahrrad", erläutert der Fachmann.

Drasko Car arbeitet fast von Beginn an bei "Vehiculo" und  
übernahm das Fahrradcenter Anfang 2014
Drasko Car vor seinem Fahrradfachgeschäft "Vehiculo" in der Tostedter Bahnhofstraße. Seine Frau Kathrin unterstützt ihn in jeder freien Minute
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
3 Bilder

13. Mai: Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Zwei weitere Corona-Tote

(os). Traurige Nachrichten an Himmelfahrt: Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Donnerstag, 13. Mai, zwei weitere Corona-Tote. Damit steigt die Zahl der Menschen, die seit Ausbruch der Pandemie mit oder am Coronavirus verstorben sind, auf 109. Die Siebentage-Inzidenz sinkt dagegen weiter. Sie lag heute bei 56,6 - nach 64,9 am Vortag. Keine einzige Gemeinde weist zurzeit einen Wert von über 100 auf. Bislang meldete der Landkreis Harburg insgesamt 6.430 Coronafälle (+15), 6.071 Menschen (+21)...

Politik
Vor dem an einer Hauswand in Tangendorf prangenden XXL-Logo der Baustopp-Bürgerinitiative (v. li.): die BI-Mitglieder Johannes Bünger, Dr. Linda Holste und Nele Braas
2 Bilder

Bürger wollen Baggerstopp
Tangendorfer fühlen sich bei Kiesabbau-Plänen ungenügend einbezogen

ce. Tangendorf. Der vom Garstedter Kieswerk Lütchens über einen Zeitraum von etwa 30 Jahren geplante Kiesabbau im Bereich zwischen den Gemeinden Garstedt, Wulfsen und Toppenstedt solle "von einer verlässlichen, kontinuierlichen und transparenten Kommunikation zwischen Bürgern, Politik und Verwaltung begleitet werden", hatten das Unternehmen sowie die Verwaltungschefs der beteiligten Kommunen kürzlich gemeinsam erklärt (das WOCHENBLATT berichtete). "Von dieser Transparenz ist derzeit für uns...

Panorama
Wer geimpft ist, kann beim Landkreis Harburg eine entsprechende Bescheinigung anfordern

Im Landkreis Harburg
Nachweis für Geimpfte und Genesene

(bim/nw). Wie kann ich nachweisen, dass ich vollständig geimpft oder von einer COVID-19-Infektion genesen bin? Das fragen sich die Bürgerinnen und Bürger, weil damit verbunden bestimmmte Grundrechte und Freiheiten wieder ermöglicht werden. Dazu teilt der Landkreis Harburg nun Folgendes mit: "Geimpfte und genesene Personen werden bei den bestehenden Ausnahmen von Schutzmaßnahmen mit Personen gleichgestellt, die negativ auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet sind. Sie unterliegen ab...

Wirtschaft
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

Online Jobportal vom WOCHENBLATT
Mit www.sicherdirdenjob.de erfolgreich Personal finden

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal, dass Bewerber aus dem Raum Hamburg und Bremen anspricht! Das heißt: Jede Anzeige, die im...

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen