Mütter und Töchter genossen den verkaufsoffenen Sonntag in Tostedt

Conny Koslowski (li.) beriet Edeltraud Kohnen, Stammkundin im Modehaus Gerlach
7Bilder
  • Conny Koslowski (li.) beriet Edeltraud Kohnen, Stammkundin im Modehaus Gerlach
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. Bei frühlingshaften Temperaturen in aller Ruhe shoppen - diese Gelegenheit nutzten Familien und vor allem viele Damen beim verkaufsoffenen Sonntag in Tostedt. Besonders schön: Anlässlich des Muttertages waren auch viele Mutter-Töchter-Gespanne unterwegs.
So stöberte etwa Anna Grünthal aus Winsen mit ihrer Mama Bettina Schmidt aus Dohren im Geschäft "Genussreich" von Andrea Simon nach ausgefallenen Geschenkideen und stieß mit einem Glas Sekt an. Silke Ospald aus Tostedt besuchte mit ihrer Mutter Inge Bahlmann aus Otter u.a. die Parfümerie "La Beauté" und freute sich über die Kundengeschenke - Sekt und Kosmetikproben - sowie im Anschluss auf eine Tasse Kaffee.
In Ruhe einzukaufen und zu klönen genoss Nina Kohlhagen mit ihrer Familie. Und Edeltraud Kohnen, Stammkundin im Modehaus Gerlach, war zum verkaufsoffenen Sonntag extra aus Neugraben angereist. "Das ist mir der Weg wert", sagte sie.
Während der Besuch in manchen Geschäften verhalten war, freuten sich vor allem die Modegeschäfte über regen Zuspruch. Auch Sandra Huth vom "Zweiradcenter Tostedt" war begeistert: "Ich hätte nicht gedacht, dass wir so viel Laufkundschaft haben", strahlte sie.
Abgerundet wurde die Veranstaltung durch die Band "Funkspruch" und den Musiker Timo, die auf der Werbekreis-Bühne in der Bahnhofstraße unterhielten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen