Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Berufsinformationen für Tostedts Hauptschüler

Rainer Zellmer zeigte den Hauptschülern, welche Werkstücke an der CNC-Fräse hergestellt werden können
bim. Tostedt. Ein echtes Schwergewicht parkte jüngst auf dem Tostedter Schützenplatz: der 32-Tonnen-M+E-Info-Truck des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall. Dort informierten Rainer Zellmer und Ralf Abromeit rund 50 Achtklässler der Schule am Düvelshöpen über die Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten in der Metall- und Elektro-Industrie.
Der spätere Beruf müsse drei Dinge erfüllen, erklärten Rainer Zellmer und Ralf Abromeit: Er solle den Fähigkeiten und Interessen entsprechen, Spaß machen, und das Einkommen müsse stimmen. Auf den zwei Ebenen des Trucks konnten sich die Jugendlichen in Theorie und Praxis über Arbeitsplätze in der Metall- und Elektrobranche informieren und Technik mit eigenen Händen begreifen.
Der Besuch des M+E-Trucks ist nur ein Baustein der vielfältigen Berufsorientierungsangebote an der Hauptschule. Dazu gehören ab der siebten Klasse u.a. Zukunftstag und Betriebsbesichtigungen, ein Berufs-Info-Markt, Berufspraktika und Bewerbungstrainings.