Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Damen-Trio aus Sprötze: Starkes Engagement für die Insekten

Engagieren sich für Bienen und Insekten (v. li.): Monika Köster, Anke Busse und Sabine Lührsen (Foto: bim)
bim. Sprötze. "Wir müssen etwas für die Rettung von Bienen und Insekten tun", dachten sich Monika Köster, Anke Busse und Sabine Lührsen. Aufgerüttelt durch den Vortrag "Rettet die Insekten" von Sabine Wolansky, Dipl.-Ing. Garten- und Landschaftsgestaltung aus Holm-Seppensen, gründeten die drei engagierten Frauen aus Sprötze spontan die Initiative "Unsere Dörfer für Bienen und Insekten".
"Wir wollen nicht belehren, sondern wir möchten die Öffentlichkeit für das Bienen- und Insektensterben sensibilisieren und dafür werben, dass Gärten wieder insektenfreundlicher gestaltet werden", sagt Monika Köster, die in ihrem Garten mit gutem Beispiel vorangeht und den geflügelten Tierchen nun blühende Pflanzen als Futter und Insektenhotels als Brutplätze anbietet.
Dabei ergänzen sich die Drei hervorragend: Grafikdesignerin Anke Busse entwarf das Logo, Sabine Lührsen ist Blumen-Fachfrau und PR-Spezialistin Monika Köster übernahm es, zu verschiedenen Institutionen Kontakte herzustellen, u.a. zur Buchholzer Bücherei, die vier Wochen lang Bücher zum Thema präsentierte, oder zu Gärtnereien, die sie bat, auf bienenfreundliche Pflanzen hinzuweisen.
Bereits beim Dorffest in Sprötze stellte das Trio seine Initiative vor und stieß auf großen Zuspruch. "Wir hatten ununterbrochen Interessierte am Stand, die sich mit uns austauschten", berichten die Drei. Beim Dorffest konnten sich die Besucher auch schon in drei Listen eintragen, wenn sie Pflanz- und Nisthilfetipps haben möchten, beim Aussäen insektenfreundlicher Pflanzen mithelfen wollen oder selbst bereits Gartenbesitzer mit insektenfreundlichen Blühwiesen sind. "Unsere Homepage ist derzeit in Arbeit. Dort soll es dann einen Zählerstand geben mit der Anzahl der vorhandenen Nisthilfen und der Quadratmeterzahl der Blühflächen", erläutert Monika Köster.
In diesen Tagen verteilen Monika Köster, Anke Busse und Sabine Lührsen Flyer in den Haushalten der vier Dörfer Sprötze, Trelde, Kakenstorf und Drestedt, mit denen sie für ihr Anliegen werben.
• Wer die Initiative unterstützen möchte - gerne auch als Sponsor, - wendet sich per E-Mail an: doerferbieneninsekten@web.de.