Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hauptschule im Düvelshöpen: Berufsorientierung mal ganz anders

Dominique Morino spielte Jule, die über ihre berufliche Zukunft entscheiden muss (Foto: Schule am Düvelshöpen)
bim/nw. Tostedt. Das "Theater in der List" war zu Gast an der Hauptschule Tostedt, der Schule am Düvelshöpen, und bot eine ganz besondere Maßnahme zur Berufsorientierung: Das "Theater in der List" aus Hannover spielte zwei Vorstellungen des Theaterstücks „Zukunft oder: Ich habe noch nicht so viel Angst“.
Das Stück handelt von der unangepassten Querdenkerin Jule, die gerade die Schule hinter sich hat und nun über ihre berufliche Zukunft entscheiden muss. Während ihre beste Freundin Caro ein Freiwilliges Soziales Jahr in Afrika absolviert, versucht Jule, ihrem Berufswunsch über verschiedene Praktika näherzukommen. Sie liest im Internet Bewerbungstipps, absolviert Bewerbungstests und führt ein Webcam-Interview. Zwischendurch berichtet sie von ihren nicht so positiven Schulerfahrungen und erfolglosen Bewerbungsversuchen. Sie setzt sich kritisch mit dem Verhalten ihrer eigenen, der „Webgeneration“ auseinander, spricht über zukünftige Herausforderungen, Hoffnungen und Zukunftsängste und vermittelt ein realistisches Gefühl für die Lebenslage ihrer Generation.
Das Schauspiel kam bei den Hauptschülern gut an. Die 50-minütige, abwechslungsreiche One-Woman-Show mit Songs, gespielten Szenen und Skype-Gesprächen stieß auf großes Interesse.
Eine abschließende Diskussionsrunde zwischen der Darstellerin der Jule, Dominique Morino, und den Schülern über ihre eigenen Berufswünsche und Erfahrungen rundete die Veranstaltung ab.