Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kommandeur ist jetzt auch Schützenkönig

Schützenkönig Dirk Rohrer mit seiner Frau Sina

Dirk Rohrer setzt sich in Königsmoor durch

os. Königsmoor. Für die Schützen in Königsmoor war es offenbar attraktiv, das Schützenvolk in das 50. Jahr des Vereins am südwestlichen Rand des Landkreises Harburg zu führen: Gleich sechs Bewerber schossen um die Königswürde. Am Ende machte der Kommandeur das Rennen: Dirk Rohrer (32) setzte sich gegen seine Konkurrenten durch und führt in Königsmoor als "Johnny, der Wegweisende" für zwölf Monate das Regiment. "Johnny" ist Rohrers Spitzname, weil er seit seiner Kindheit für Traktoren der Marke John Deere schwärmt. Als Kommandeur gibt es stets den Weg vor.
Schützensplitter
Dirk Rohrer zur Seite stehen seine Ehefrau Sina sowie die Adjutanten Stefan Rohrer - sein Bruder -, Jan Martin Heiden, Marcus Tollmien, Axel Tödter sowie Michael Tollmien zur besonderen Verfügung. Der gelernte Zimmermann Rohrer ist seit 2007 Mitglied im Schützenverein. Er arbeitet bei der Biogasanlage in Trelde und ist nebenbei als Lohnunternehmer in der Landwirtschaft tätig. Mit seiner Sina hat er zwei Kinder, Tochter Stella war im abgelaufenen Schützenjahr Kinderkönigin. Mutter Annegret wurde in diesem Jahr Bürgerkönigin.
• Die weiteren Würdenträger: Steven Kautz ist Jugendkönig, Tina Rolfs Beste Dame und Gerhard Höying König der Könige.