Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tostedt: Ausschuss berät über Neubau oder Sanierung der Sporthalle Handeloh

Wann? 21.08.2018 18:00 Uhr

Wo? Rathaus, Schützenstraße 26, 21255 Tostedt DEauf Karte anzeigen
Tostedt: Rathaus | bim. Tostedt. Der Schulausschuss der Samtgemeinde Tostedt befasst sich in seiner Sitzung am Dienstag, 21. August, um 18 Uhr im Rathaus-Sitzungsraum, Schützenstraße 26a, mit der Sporthalle Handeloh und der Frage, ob diese saniert oder neru gebaut werden soll.
Der Samtgemeindeausschuss hat im März beschlossen, das Ingenieurbüro iwb aus Braunschweig mit einer umfassenden Gebäudeanalyse der Sporthalle Handeloh zu beauftragen. Das Büro hat die Mängel sowie Rückbau- und Neubaukosten einer neuen Sporthalle an gleicher Stelle ermittelt. In der Sitzung wird ein iwb-Mitarbeiter anhand eines Wirtschaftlichkeitsvergleichs der Sanierungs- mit der Neubauvariante zeigen, welche der beiden Varianten aus betriebswirtschaftlicher Sicht umzusetzen ist.
Die Mittel des Kommunalinvestitionsförderungspaket (KIP II) in Höhe von ca. 282.500 Euro will die Samtgemeinde in die brandschutztechnische Ertüchtigung, Sanierung und barrierefreie Erschließung der Grundschule Dieckhofstraße einsetzen. Im Rahmen des KIP II stellt das Land bis zum Jahr 2022 ein Budget von insgesamt rund 289 Millionen Euro für die Modernisierung der Schulinfrastruktur in finanzschwachen niedersächsischen Kommunen zur Verfügung.
Weiterhin geht es um die Benutzungs- und Gebührensatzungen für die Nachmittagsbetreuungsangebote und für die Ferienbetreuung von Grundschülern sowie um die Erweiterung des offenen Ganztagsschulangebots der Grundschule Todtglüsingen von bisher drei auf vier Tage (Montag bis Donnerstag) ab dem Schuljahr 2019/2020.