Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wörmer Advent lädt zum Genießen

Freuen sich auf viele Besucher beim Wörmer Advent (v. li.): Ekkehard von Hörsten mit Hütehund Anton, Carla Hoffmann auf Kutschpferd Wanja, Christina von Hörsten um Irmgard Kröger
bim. Wörme. Wer abseits des vorweihnachtlichen Einkaufsstresses einmal zur Ruhe kommen und genießen möchte, sollte sich am kommenden Wochenende auf den Weg nach Handeloh-Wörme machen. Am Samstag und Sonntag, 1. und 2. Dezember, jeweils von 11 bis 17 Uhr laden der Hof Wörme, der Forellenhof Kröger sowie "Der Schafstall", das Café-Restaurant im Büsenbachtal, zum Wörmer Advent ein. Alle Höfe sind festlich dekoriert und prösentiren ihre Spezialitäten. Mit handgemachter Musik, Leckereien und Punsch am offenen Feuer werden die Gäste aufs Fest eingestimmt. Die Besucher können von Hof zu Hof wandern oder sich von Ekkehard von Hörsten mit der Kutsche befördern lassen, die um 11.30 Uhr vom Schafstall startet. Folgendes wird geboten:
"Der Schafstall", Am Büsenbach 35: Hier können Weihnachtsbäume erstanden werden. Die Kinder können Knusperhäuschen, Nikoläuse sowie Lebkuchenmänner und -frauen verzieren und leckere Plätzchen, frisch aus der Weihnachtsbäckerei naschen. Gulaschsuppe von der Heidschnucke, Kürbissuppe und á-la-Carte-Gerichte gehören ebenso zu den gebotenen Köstlichkeiten wie Kaffee und Kuchen, die im gemütlichen Schafstall am wärmenden Ofen serviert werden.
Geöffnet hat an beiden Tagen das kleine Schäferlädchen, das Heide-Typisches, Kunsthandwerk und Schafstall-Spezialitäten im Angebot hat.
Hof Wörme, Im Dorf 20: Es gibt Weihnachtsgebäck, Stollen und Früchtebrot. Die Kinder können Stockbrot am Lagerfeuer backen. Auf der Diele im großen Haus werden Kaffee und Kuchen serviert, umrahmt von adventlichen Liedern auf der Zitter. Am Sonntag um 15 Uhr wird zum gemeinsamen Singen eingeladen. Die Jüngsten haben die Möglichkeit, in der Bastelstube mit Kartoffeln zu drucken, Kerzen zu ziehen und Ketten zu fertigen. Außerdem werden am Sonntag ab 14 Uhr Kekse gebacken. Kinder, die daran teilnehmen möchten, melden sich bitte unter Tel. 04187-609849 an. Deftige Gaumenfreuden erwarten die Besucher mit Nackensteak, Wurst, Kürbissuppe und Grillkäse in der Brutzelhütte.
Außerdem können die Besucher Töpferwaren und gesägte Eichen-Kunstwerke erstehen.
Forellenhof Kröger, Zu den Fischteichen 5: Im beheizten Zelt erklingt am Samstag Adventsmusik, vorgetragen von Familie Kröger auf Horn und Klavier. Im Rahmen von Führungen über die Teich-Anlage am Samstag um 13 Uhr und am Sonntag um 12 Uhr erfahren Interessierte Wissenswertes über die Forellenzucht. Gekostet werden können die berühmte Wörmer Fischsuppe, die Fischpfanne aus dem Wok, Fischbrötchen und weitere Leckereien rund um die Forelle. Die Kleinen können ihr Geschick beim Angelspiel unter Beweis stellen.
Apropos berühmt: Hof-Chefin Irmgard Kröger wurde für die NDR-Reihe "Typisch" porträtiert und zur "Forellenkönigin" gekürt. Angeschaut werden kann der Beitrag in der NDR-Mediathek.
Wieder dabei sind die Handeloher Künstler Matthias Stötzel und Kai Bronisch, die mit den Sängerinnen Sarah Matberg und Franziska Kuropka von der „heißen Ecke“ im Schmidts Tivoli mit Weihnachtsliedern unterhalten und jeweils am Ende zum gemeinsamen Singen ein laden. Sie singen um 13 Uhr auf dem Forellenhof Kröger, um 14 Uhr auf dem Hof Wörme und um 15 Uhr im Café im Schafstall.