Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Volksbank stärkt Spitze: Stefanie Salata ist neu im Vorstandsteam

Stefanie Salata ist neu im Volksbank-Vorstand (Foto: bim)
(bim). Veränderung an der Spitze der Volksbank Lüneburger Heide eG: Stefanie Salata (52) verstärkt jetzt als drittes Mitglied neben Cord Hasselmann und Gerd-Ulrich Cohrs den Vorstand. Sie wird für das Individualkundengeschäft verantwortlich zeichnen, das die Volksbank mit dem Hauptaugenmerk auf die Wertpapier- und Firmenkunden ausbauen will.
Die Diplom-Kauffrau absolvierte ihre Ausbildung bei der Deutschen Bank Berlin und schlug bei der Deutschen Bank eine beeindruckende Karriere ein. So war sie u.a. Gebietsleiterin Frankfurt am Main, Marktregionsleiterin Rhein, Mosel, Nahe und Regionalleiterin Brandenburg und Sachsen-Anhalt sowie von 2013 bis Anfang 2017 Vorsitzende der Geschäftsleitung der Berliner Bank. Seit Februar 2017 war die gebürtige Berlinerin bei der Oddo BHF Bank für das Private Wealth Management als Regionalleiterin für den Osten und Süden Deutschlands verantwortlich.
Stefanie Salata hat eine erwachsene Tochter und ist in ihrer Freizeit sehr sportlich unterwegs: Sie liebt Skifahren, Laufen und Yoga. Außerdem widmet sie sich manchmal dem Restaurieren von Möbeln.
Auf die Frage, was sie an ihrem neuen Wirkungskreis reizt, sagt Stefanie Salata: "Die unternehmerische Aufgabe in der Lüneburger Heide und im Einzugsbereich Hamburg, die genossenschaftliche Struktur und das Wertesystem der Volksbank Lüneburger Heide eG sowie die interessanten Kunden(-möglichkeiten) im Geschäftsgebiet haben mich sehr gereizt. Ich bin hier bereits sehr gut angekommen."