Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Als Dorfhelferin Familien unterstützen

Auch die Betreuung von Kleinkindern kann zu den Aufgaben einer Dorfhelferin gehören (Foto: Evlka)

In Loccum sind noch Ausbildungsplätze frei

(ab)
. Im diesjährigen evangelischen Ausbildungsseminar zur Dorfhelferin im niedersächsischen Loccum (Nienburg/Weser) sind noch Plätze frei. Kursusstart ist am 10. September.

Dorfhelferinnen sind Fachkräfte, die Familien im ländlichen Bereich betreuen und unterstützen. Sie werden eingesetzt, wenn die Mutter beispielsweise durch Kur oder Krankheit ausfällt. Dann übernimmt sie alle Aufgaben - von Haushaltführung über Kinderbetreuung oder der Pflege alter, kranker Menschen bis hin zur Mithilfe im landwirtschaftlichen Betrieb. 

Die Ausbildung zur Dorfhelferin dauert 14 Monate und wird in Teilzeit durchgeführt. Für die Teilnahme ist eine abgeschlossene hauswirtschaftliche Ausbildung eine der Voraussetzungen. Zu dem Kursus gehören Blockunterricht im Evangelischen Dorfhelferinnenseminar in Loccum, selbst zu bearbeitende Lerninhalte und Praktika. 
• Weitere Infos und Anmeldung unter ( 05766 - 7274 oder per E-Mail an DHW.Seminar.Loccum@evlka.de.