Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bei der Baufinanzierung auf regionale Partner setzen

(Foto: 123rf.com/dotshock)
Erstaunlicherweise leben in der Bundesrepublik Deutschland nur ca. die Hälfte aller Bürger – unabhängig von Alter und Geschlecht – in den eigenen vier Wänden. Die andere Hälfte zahlt Monat für Monat Mietbeträge, die auch noch regelmäßig erhöht werden. Eine Altersvorsorge oder Vermögen kann aus diesen Zahlungen nicht entstehen – im Gegensatz zu einer Baufinanzierung. Hier muss man, je nach Höhe der Finanzierungssumme, dem Eigenkapital und den möglichen Förderungen, auch nicht unbedingt mit höheren Monatsraten rechnen. Dafür fließen diese Beträge nicht auf das Konto des Vermieters, sondern bauen – bildlich gesehen – Stein für Stein die eigene Wohnung oder das eigene Haus auf. Um aber den richtigen Baufinanzierungspartner zu finden, sollte man auf einige Qualitätskriterien achten:

Regionale Verbundenheit
Abhängig von der Region, in der man sich niederlassen möchte, sollte man sich bei den regional kundigen und seit vielen Jahrzehnten etablierten Instituten umsehen. Die jeweiligen Baufinanzierungsberater wohnen selbst in der Gegend oder sind sogar hier aufgewachsen. Entsprechend genau kennen sie sich aus, können Ihnen gute Tipps geben und wissen auch, worauf Sie bei der Suche nach Ihrem Traumhaus oder Wunschgrundstück achten sollten. Weiterhin erfahren die Experten in der Regel auch sehr frühzeitig, welche Häuser oder Grundstücke demnächst vakant werden oder wo demnächst ein attraktives Neubaugebiet entstehen soll.

Bodenständigkeit
Die regionale Verbundenheit der Baufinanzierungsspezialisten sorgt dann auch dafür, dass Ihnen keine Wolkenkuckucksheime angedreht, sondern von Mensch zu Mensch kommuniziert wird und faire Angebote unterbreitet werden. Ihre regionalen Ansprechpartner haben eben einen Ruf zu verlieren – ihnen geht es nicht um das schnelle Geld, sondern um den Aufbau einer vertrauensvollen und langjährigen Geschäftsbeziehung.

KfW-Zertifizierung
Unter den zahlreichen Förderprogrammen, die von der staatlichen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) angeboten werden, sind auch für Sie mit großer Wahrscheinlichkeit einige Optionen sehr interessant. Die KfW fördert im hohen Maße das Energieeffiziente Wohnen oder unterstützt auch bestimmte Umbauten oder Renovierungen. Die Förderungen können aber nicht direkt bei der KfW beantragt werden, Sie wenden sich dafür direkt an einen erfahrenen Baufinanzierungspartner wie zum Beispiel die Volksbank Stade-Cuxhaven eG, die für alle verfügbaren KfW-Programme über eine offizielle Lizenz verfügt. Die Baufinanzierungsberater übernehmen dann auch direkt die Beantragung und stimmen alle Elemente Ihres Finanzierungskonzepts genau aufeinander ab. Nicht nur in Stade oder Cuxhaven, sondern auch im gerade sehr nachgefragten Alten Land kennen sich die Finanzierungsexperten hervorragend aus.