Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuerwehr rettet Schaf aus der Seeve

Ein Feuerwehrmann rettet das Schaf aus der Seeve (Foto: Matthias Köhlbrandt)
ce. Fliegenberg. Zu einem Tiernotfall wurde am Donnerstagabend die Feuerwehr Fliegenberg/Rosenweide alarmiert. Aufmerksame Passanten hatten in der Feldmark zwischen Wuhlenburg und Hörsten an der Straße "An der Seeve" bemerkt, dass ein Schaf aus einer Herde weggelaufen und in die Seeve gefallen war. Das Tier konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr an das Ufer retten, so dass die Augenzeugen die Feuerwehr verständigten. Als die Einsatzkräfte eintrafen, klammerte sich das Schaf an der Uferböschung fest. Einer der Feuerwehrmänner ging, mit einer Leine gesichert, in die Seeve und sicherte das Schaf mit einer zweiten Leine. Anschließend wurde das Tier wieder an das Ufer gezogen, an dem die Herde graste und aus dem Wasser gehoben. Mit einem lauten Blöken bedankte sich das Schaf und trabte zum Trocknen der dichten Wolle zurück zur Herde. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach gut 20 Minuten erfolgreich beendet.