Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lebenspartnerin im Streit Messer in die Brust gerammt

thl. Buchholz. Die Polizei ermittelt gegen einen 61-jährigen Buchholzer wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.
Wie Polizeisprecher Torsten Adam auf Nachfrage bestätigt, war es am frühen Neujahrsmorgen zwischen dem Mann und seiner 47-jährigen Lebensgefährtin zum Streit gekommen, in dessen Verlauf sie ihm offenbarte, ihn verlassen zu wollen. Daraufhin soll der Mann der Frau ein Messer in die Brust gerammt haben. Das Opfer kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Der Täter wurde festgenommen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.