Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Unterholz bei Gut Schnede brannte aus ungeklärter Ursache

Mit Lösch-Schaum im Einsatz: die Feuerwehrleute im Unterholz bei Gut Schnede Foto: ce
ce. Salzhausen. Aus bisher ungeklärter Ursache gerieten am Dienstagabend etwa 100 Quadratmeter Unterholz im Wald in der Nähe von Gut Schnede bei Salzhausen in Brand. Ein aufmerksamer Autofahrer hatte die Flammen auf seiner Fahrt von Schnede nach Salzhausen entdeckt und umgehend die Feuerwehr alarmiert. Die Brandschützer aus Salzhausen und Gödenstorf-Oelstorf sowie das Tanklöschfahrzeug der Garstedter Wehr erreichten nur kurze Zeit später die Einsatzstelle. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Um versteckte Glutnester zu finden, wurde eine Wärmebildkamera eingesetzt. Beobachtet wurden die Löscharbeiten von Gemeindebrandmeister Jörn Petersen und seinem Stellvertreter Tore Larsen.
"Alle Feuerwehrleute sind derzeit ziemlich angespannt wegen der ständigen Waldbrandgefahr durch die große Hitze", erklärte ein Retter gegenüber dem WOCHENBLATT.