Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Winsen: 12.000 Euro Schaden durch die Flammen

as. Winsen. Zu einem brennenden Schuppen im Zeisigweg wurde die Feuerwehr Winsen am Sonntag gegen 21 Uhr alarmiert. Eine 22-Jährige hatte den Brand bemerkt und sofort die Feuerwehr gerufen. Die eintreffende Feuerwehr löschte das Feuer, das zwischenzeitlich auf einen Carport und den Böschungsbereich der nahegelegenen OHE-Strecke übergegriffen hatte. Ein Niederbrennen des Carports mit angrenzendem Schuppen konnte jedoch nicht verhindert werden. Zur Löschwasserversorgung wurde zwischenzeitlich die Feuerwehr Borstel hinzugezogen.
Für die Zeit der Löscharbeiten war die Osttangente zwischen Ilmer Weg und Borsteler Weg voll gesperrt, der Bahnverkehr auf der OHE-Strecke wurde ebenfalls eingestellt. Nach gut zwei Stunden war der Einsatz für die Brandschützer beendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 12.000 Euro. Die Ursache für den Brand wird noch ermittelt.