Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wohnungsbrand durch Vergesslichkeit in Buchholz

ce. Buchholz. Für einen Großeinsatz der Feuerwehr sorgte jetzt in Buchholz ein 44-jähriger Bewohner eines Mehrparteienhauses. Er vergaß einen Topf mit Nudeln auf dem Herd und schlief mit knappen 2 Promille auf seinem Sofa ein, obwohl der Herd noch eingeschaltet war. Es entstand eine starke Rauchentwicklung. Da der Mann den alarmierten Rettungskräften nicht öffnete, mussten sie seine Wohnungstür eintreten. Er kam mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Zwei Stockwerke mit 45 weiteren Bewohnern wurden vorsorglich evakuiert, bis die Löscharbeiten der Feuerwehr beendet waren.