thl. Buchholz. Eineinhalb Stunden lag die Polizei am Freitagvormittag mit einer Radarkamera im Buchholzer Dreieck auf der Lauer: In dieser Zeit passierten 1.441 Fahrzeuge die Messstelle, von denen 209 mit mehr als 105 km/h in der 80er-Zone unterwegs waren. 22 von ihnen bekommen ein Fahrverbot. "Tagessieger" wurde ein Mercedesfahrer aus Hamburg, der mit 185 km/h unterwegs war. Sein "Preis": drei Monate Fahrverbot und 1.200 Euro Bußgeld.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen