17-Jähriger ohne Führerschein

thl. Buchholz. Am Samstag, gegen 7 Uhr, meldete sich eine Dame telefonisch bei der Polizei und teilte Streitigkeiten mit. Da das Gespräch nach wenigen Minuten abriss und lautes Geschrei zu hören war, wurde der Einsatzort mit Sonder- und Wegerechten angefahren. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 17-jähriger Hamburger die Töchter der Anruferin nach einer Feier nach Hause gefahren hatte und auf Verlangen der Mutter keinen Führerschein ausgehändigt habe. In der Folge habe der 17-Jährige der Dame sogar das Handy aus der Hand geschlagen, sie geschubst und mit dem Pkw davongefahren. Jetzt darf der er sich wegen mehrfachen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Körperverletzung verantworten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.