Alkohol und Drogen am Steuer

mi. Landkreis. Mehrere Fälle von Trunkenheit am Steuer meldet die Polizei:
- In Jesteburg pustete am frühen Sonntagmorgen ein 29-jähriger polnischer Lieferwagenfahrer 1, 54 Promille. Als die Beamten seinen Führerschein sicherstellen wollten dann die Überraschung: Er besaß gar keinen. Zwei Strafverfahren wurden eingeleitet.
- Restalkohol wurde einem 24-jährigen Buchholzer zum Verhängnis, den die Polizei am Sonntagmorgen gegen 10 Uhr kontrollierte. Ein „Alcotest“ ergab 1,45 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt, eine Blutprobe genommen.
- Erst zeigte ein 19-jähriger Golf-Fahrer, den Winsener Beamte in der Hamburger Straße in Stelle stoppten, auffälliges Verhalten, dass auf Drogen schließen lies. Dann fand die Polizei in seinem Auto auch noch ein weißes Pulver. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an und leitet ein Strafverfahren ein. Zum "Pulver" wollte der Betroffene keine Angaben machen, jetzt muss eine Laboruntersuchung klären, ob es sich um Drogen handelt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen