BKA warnt vor falschen Mails

(thl). Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt vor falschen Mails, die derzeit im Umlauf sind und die angeblich vom BKA kommen. Der bislang bekannte Betreff dieser E-Mails lautet "Vorladungstermin Polizei/BKA".
"Wir versenden diese Mails aber nicht", so ein Sprecher des Bundeskriminalamtes. In den gefälschten Nachrichten wird mitgeteilt, dass durch das BKA angeblich ein Sammelverfahren wegen Warenbetrugs mittels Internet in mehreren Fällen angestrebt werde. Es bestehe der Verdacht, dass auch der Empfänger der Mail betrogen worden sein könnte.
Der Empfänger wird dann aber - im Widerspruch zum bisherigen Text - aufgefordert, einen Link anzuklicken, um nachzulesen, welche angeblichen Vorwürfe gegen ihn selbst erhoben werden.
Die Polizei warnt davor, den Link anzuklicken. "Der Nutzer wird über den Link auf eine Website geführt, über die versucht wird, Schadstoffsoftware auf dem eigene System zu installieren", so der BKA-Sprecher. Deshalb gilt: Die E-Mail sofort löschen und zeitnah die Update-Funktion der Virenschutzsoftware nutzen.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Politik
Michael Roesberg ist noch bis Ende Oktober 2021 im Amt

Verzicht auf eine erneute Kandidatur
Stades Landrat Michael Roesberg tritt nicht wieder an

jd. Stade. Politischer Paukenschlag im Stader Kreishaus: Landrat Michael Roesberg (parteilos) hat am Montagabend erklärt, dass er für eine erneute Kandidatur nicht zur Verfügung steht. Die Amtszeit des 63-Jährigen endet im Oktober 2021. Roesberg steht seit 2006 an der Spitze der Kreisverwaltung. Bisher galt als sicher, dass der amtierende Landrat bei den Kommunalwahlen im Herbst 2021 noch einmal ins Rennen geht. Roesberg hätte beste Chancen für eine Wiederwahl gehabt. Er kann auf die...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen