Dachstuhl in Winsen ausgebrannt

Um an die Glutnester zu gelangen, mussten die Retter über die Drehleiter das Dach öffnen
2Bilder
  • Um an die Glutnester zu gelangen, mussten die Retter über die Drehleiter das Dach öffnen
  • Foto: thl
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Winsen. Großeinsatz für die Feuerwehren der Stadt Winsen. Rund 80 Einsatzkräfte haben am Dienstagabend gegen 17.45 Uhr einen Dachstuhlbrand an einem Wohnhaus im Hermann-Löns-Weg bekämpft. Der Dachstuhl brannte jedoch komplett aus. Glutnester im Dach machten es erforderlich, dass die Dacheindeckung an vielen Stellen geöffnet werden musste. Das darunterliegende Erdgeschoss ist durch Löschwasser massiv beschädigt worden. Derzeit ist das Haus unbewohnbar.
Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich der Schaden auf rund 150.000 Euro. Derzeit geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus, denn zuvor waren an dem Dach Arbeiten mit einem Gasbrenner durchgeführt worden. Die Eigentümer konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Der Brandort wurde für weitere Ermittlungen beschlagnahmt.
• Einen weiteren Dachstuhlbrand gab es Mittwochmorgen gegen kurz nach 3 Uhr im Ahornweg in Salzhausen.
Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang dichter Rauch aus dem Dach des zurzeit im Umbau befindlichen Gebäudes. Die Erkundung ergab, dass sich im Bereich des Balkons aus unbekannten Gründen in der Fassadendämmung ein Brand entwickelt hatte. Mit Hilfe einer Säbelsäge wurde die Brandstelle freigelegt und die schwelende Dämmung entfernt. Mit einem C-Rohr wurde der brennende Holzunterbau abgelöscht und die Brandstelle anschließend mit einer Wärmebildkamera auf versteckte Glutnester kontrolliert.
Auch hier hat die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Um an die Glutnester zu gelangen, mussten die Retter über die Drehleiter das Dach öffnen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen