Einbrecher steht vor Landgericht Lüneburg

thl. Lüneburg. Vor der 2. großen Strafkammer des Landgerichts Lüneburg beginnt am Montag, 8. Februar, um 9.30 Uhr (Saal 121) das Verfahren gegen einen Angeklagten im Alter von heute 42 Jahren wegen Wohnungseinbruchsdiebstahls und schweren Raubes.
Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten zunächst zur Last, am Morgen des 14. Mai 2019 in Winsen einen Wohnungseinbruchsdiebstahl begangen zu haben, indem er durch Aufhebeln eines Wohnzimmerfensters in ein Endreihenhaus eingestiegen sei und dort einen Laptop, ein Tablet, diverse elektrische Werkzeuge, Schmuck, Parfum, Bargeld und andere Wertgegenstände entwendet habe. Ferner soll er am 28. November 2019 in Lüneburg einen anderen mit einer leeren Bierflasche geschlagen und ausgeraubt haben. Es sind insgesamt fünf Verhandlungstage anberaumt. Ein Urteil wird für den 11. März erwartet.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.