Festnahme nach räuberischen Diebstahl

thl. Winsen. Ein 41-Jähriger steckte am Dienstag gegen 17.50 Uhr in einem Geschäft an der Brüsseler Straße Fleisch- und Tabakwaren in einen Rucksack und wollte ohne Bezahlung den Laden verlassen, wurde dabei aber von einer Kassiererin festgehalten. Der Mann riss sich los und flüchtete zu Fuß. Weit kam er aber nicht, denn wenige Minuten stellte ihn die alarmierte Polizei im Bereich des Bahnhofes.
Der mutmaßliche Dieb begann sofort, die Beamten zu beleidigen und leistete bei der Festnahme Widerstand. Zu allem Überfluss fanden die Ermittler bei ihm ein verbotenes Einhandmesser. Jetzt hat der 41-Jährige mehrere Strafverfahren am Hals.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.