++ A K T U E L L ++

Der Landkreis Stade hat derzeit den höchsten Inzidenzwert in ganz Niedersachsen

Fünfjährige durch Steinwurf im Winsener Schwimmbad verletzt

thl. Winsen. Im Schwimmbad an der Bürgerweide ist am Sonntagnachmittag ein fünfjähriges Mädchen durch einen Steinwurf verletzt worden. Das Mädchen hielt sich mit seinem Vater im Erlebnisbecken auf, als es plötzlich von einem Stein am Kopf getroffen wurde. Die Fünfjährige erlitt eine Kopfplatzwunde. Die Verletzung musste im Krankenhaus ambulant versorgt werden.
Der Stein - Dekomaterial der Beckenumrandung - kam aus Richtung eines Whirlpools geflogen, in dem die Angestellten vier Jungen im Alter von 13 (3x) und 15 Jahren als Tatverdächtige ausmachen konnten. Ihre Personalien wurden festgestellt. Im Anschluss wurden die vier des Bades verwiesen. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen
gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen