Gasgeruch durch tote Ratte

thl. Hanstedt. Gasgeruch im Bereich des Alten Geidenhofes am Dienstagabend. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an und evakuierte den Bereich. Anschließende Messungen blieben jedoch ohne Ergebnis. Auch die unterirdisch verlegten Gasleitungen waren alle intakt. Schließlich wurde die Ursache doch noch entdeckt. Im Motorraum eines Fahrzeuges lag eine verendete Ratte, deren Verwesungsgeruch dem eines vermeintlich ausströmenden Gases gleich kam. Der Kadaver wurde entfernt und die Sperrung des Bereiches wieder aufgehoben.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen