Geisterfahrerin auf der A1

thl. Buchholz. Am Freitag, gegen 16.15 Uhr, wurde der Polizei ein Falschfahrer auf der A1, in Höhe der Anschlussstelle Dibbersen, gemeldet. Dieser sei dort auf der Richtungsfahrbahn Hamburg in Richtung Bremen aufgefahren. Vor Ort trafen die Beamten auf einen VW UP, der entgegen der Fahrtrichtung mit Warnblinklicht auf dem Standstreifen stand. Die 76-jährige Fahrerin aus Rosengarten war offensichtlich durch stressbedingte Unaufmerksamkeit falsch auf die Autobahn gefahren. Als ihr mehrere Pkw mit Lichthupe entgegen kamen, erkannte sie ihren Fehler und hielt sofort an. So konnte ein wohl folgenschwerer Verkehrsunfall vermieden werden. Die ältere Dame erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren und die Führerscheinstelle wird von dem Sachverhalt in Kenntnis gesetzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen