Großeinsatz im Kreishaus

thl. Winsen. Ein Mitarbeiter der Poststelle im Kreishaus in Winsen öffnete am Montag gegen 16.30 Uhr einen Briefumschlag, aus dem weißes Pulver herausrieselte. Sofort bekam der Mann Schmerzen an der Hand - Großalarm. Polizei, Rettungswagen und der Umweltzug der Feuerwehr rückten an, evakuierten die Poststelle und stellten den Umschlag samt Inhalt sicher. Die Polizei brachte das Pulver zur toxikologischen Untersuchung nach Hamburg. Ein Ergebnis stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.
Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Unbekannt eingeleitet.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.