Polizei warnt vor unnötiger Hysterie
Keinen Hinweis auf Verdachtsfall von Pferdediebstahl

(thl). Bezugnehmend auf kursierende Meldungen in diversen sozialen Medien zu möglichen Pferdedieben im Landkreis Rotenburg, nahe der Grenze zum Landkreis Harburg, gibt die Polizei Entwarnung.
"Nach der Überprüfung eines gemeldeten Verdachtsfalls ergeben sich keine Hinweise, dass es sich bei den entsprechenden Personen tatsächlich um potentielle Diebe handelt", so ein Polizeisprecher. "Es liegt zum jetzigen Zeitpunkt keine Strafanzeige in diesem Deliktsbereich vor."
Die Polizei bittet darum, Nachrichten, insbesondere in sozialen Netzwerken, auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen, bevor sie ungefiltert weitergeleitet werden. "Solche Nachrichten verteilen sich sonst wie ein Lauffeuer weiter und sorgen für eine unnötige Hysterie", so der Polizeibeamte weiter.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen