Leichenfund im Seevetaler Wald - Es ist die vermisste Millionärin aus Leer

Der Leichnam von Dr. Gerda B. lag in einem Wald zwischen der A7 und der A39
  • Der Leichnam von Dr. Gerda B. lag in einem Wald zwischen der A7 und der A39
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Seevetal. Gruselfund in einem Waldstück in Seevetal: Ein Spaziergänger hat dort am Sonntag eine Frauenleiche entdeckt, die mit Grünabfall bedeckt war. Laut der Staatsanwaltschaft in Aurich handelt es sich um den Leichnam der seit Oktober 2016 vermissten Millionärin Dr. Gerda B. (66) aus Leer.
Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatte die Polizei im November einen 55-Jährigen aus dem Umfeld der Frau festgenommen. Dieser stritt zwar eine Tötung von Dr. Gerda B. ab, räumte aber ein, den Leichnam der Frau an der Autobahn zwischen Hamburg und Bremen abgelegt zu haben. Der Mann sitzt nach wie vor in Untersuchungshaft.
Eine Obduktion soll jetzt Klarheit über die Todesursache der Frau geben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.