Lkw rammt Smart von der Fahrbahn

Lkw und Pkw kamen an der Schutzplanke im Seitenraum zum Stehen
  • Lkw und Pkw kamen an der Schutzplanke im Seitenraum zum Stehen
  • Foto: Uwe Härlen
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Stelle. Zwei Leichtverletzte und hohen Sachschaden hat ein Verkehrsunfall zwischen einem Sattelzug und einem Pkw Smart am Dienstagnachmittag auf der K86 zwischen Stelle und Maschen gefordert. Dabei waren gegen 14.20 Uhr die jeweils mit einem Fahrer besetzten Fahrzeuge miteinander kollidiert. Der Sattelzug kam dabei von der Fahrbahn ab, die Zugmaschine knicke vom Auflieger weg und kam im Seitenraum der Kreisstraße zum Stehen, nachdem sie eine Schutzplanke niedergewalzt hatte. Der Smart kam mit schweren Beschädigungen an der Schutzplanke zum Stehen.
Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen, sie wurden zur weiteren Versorgung in Krankenhäuser verbracht. Da aus dem verunfallten Sattelzug Betriebsstoffe ausliefen, wurden die Feuerwehr Stelle und Maschen zum Abstreuen von Öl und Dieselkraftstoff sowie zum Umpumpen alarmiert.
Ursächlich für den Unfall war nach ersten Erkenntnissen ein Zuckerschock, den der 65-jährige Smart-Fahrer erlitten hatte. Dies veranlasste ihn, den Wagen mitten auf der Fahrbahn zu stoppen. Der 25-jährige Trucker konnte dem plötzlich stehenden Fahrzeug trotz Vollbremsung nicht mehr vollständig ausweichen und prallte gegen die hintere linke Fahrzeugecke des Smart.
Die K86 blieb für die Dauer der Bergungsarbeiten bis etwa 19.30 Uhr voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von rund 125.000 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.