Massenkarambolage auf der A39

Sieben Pkw-Fahrer sahen Unfallstelle zu spät

thl. Radbruch. Kleine Ursache, große Wirkung: Aus bislang ungeklärter Ursache hat der Fahrer (50) eines Citroen Jumper am Montagmorgen gegen 7.40 Uhr auf der A39 in Höhe Radbruch die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Transporter knallte links gegen die Leitplanke und schleuderte von dort gegen einen Lkw, der auf dem rechten Fahrstreifen fuhr. Gleich sieben nachfolgende Pkw-Fahrer fuhren in die Unfallstelle hinein oder über Trümmerteile hinweg. Die Bilanz: ein Pkw-Fahrer leicht verletzt und mehrere 10.000 Euro Sachschaden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.