Fahrten unter Drogeneinfluss
Mit 2,75 Promille vom Unfallort geflüchtet

(as). Ein 77-jähriger Skoda-Fahrer rammte am Freitagnachmittag gegen 17.10 Uhr auf dem Edeka-Parkplatz in Bendestorf beim Ausparken einen BMW. Der Seevetaler flüchtete vom Unfallort nach Hause, wo er von den Polizeibeamten angetroffen wurde. Der Senior war stark alkoholisiert - ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,57 Promille. 
An diesem Wochenende haben sich weitere Fahrer unter Drogeneinfluss ans Steuer gesetzt: 
Marschacht: Durch einen Verkehrsteilnehmer wurde die Polizei am Freitagabend auf einen Audi aufmerksam gemacht, der auffällig fuhr. Die Beamten trafen den 43-jährigen Fahrer zuhause an und stellten fest, dass er tatsächlich betrunken gefahren war. Bei der anschließenden Blutentnahme wehrte sich der Mann mit Tritten und Schlägen gegen die Beamten. Er musste die Nacht in einer Gewahrsamszelle verbringen. Die Beamten blieben unverletzt.
Winsen: Ein rumänischer Autofahrer (30) wurde am späten Samstagabend in
Winsen kontrolliert. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass er unter dem Einfluss von Drogen stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.
Jesteburg: In der Nacht von Samstag auf Sonntag kontrollierten Beamte in Jesteburg gegen Mitternacht einen Audi. Dabei stellten sie fest, dass der polnische Fahrer alkoholisiert war. Er wies einen Promillewert von 1,58 auf. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher und fuhren den 53-Jährigen für eine Blutprobe ins Krankenhaus. Auf dem Rückweg begegnete ihnen  gegen 1.15 Uhr in der Lüneburger Straße in Buchholz ein Renault, der in Schlangenlinien fuhr. Der Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 1,19 für den 51-jährigen Hamburger. Er musste ebenfalls zur Blutprobe ins Krankenhaus und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.